Aktuelle Informationen zum Corona-Virus sowie Erreichbarkeit von Dorado Latin Tours

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Reiseziel
Nicaragua

Nicaragua Reisen

Sie sollten sich beeilen, denn momentan ist Nicaragua noch ein absoluter Geheimtipp! Hier finden Sie die wohl schönsten Kolonialstädte Zentralamerikas, brodelnde Vulkane, einige der besten Zigarren- und Rumfabriken der Welt sowie herzliche und gastfreundliche Menschen. Dazu kommen traumhafte Strände wie zum Beispiel auf den im karibischen Meer gelegenen Corn Islands (Big Corn und Little Corn Island) oder an der Pazifikküste. Auch ein Besuch der Insel Ometepe und ihrer noch sehr ursprünglichen Dörfer lohnt sich. Die weltweit grösste vulkanische Insel in einem Süsswassersee wird von den beiden Vulkanen Maderas und Concepcion umrahmt, welche man beide auch bei recht anstrengenden Wanderungen erklimmen kann.

Dorado Inside

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Im Jahre 1858 konnten sich die beiden Städte Leon und Granada absolut nicht einigen, welche denn Hauptstadt sein sollte. Nutzniesser dieses Konflikts war die jetzige Hauptstadt Managua.

Dorado Latin Tours

Dorado Latin Tours

Ihre Reise-Expertinnen

Wir sind Ihre Spezialisten für Mittel- und Südamerika. Lassen Sie sich jetzt zu Ihrer Traumreise beraten: info@dorado-latintours.ch

Nicaragua - unsere Angebote

4 Suchergebnisse
Nicaragua 9 Tage, Mietwagenreise

Nicaragua Boutique

  • Im Land der Vulkane
  • Koloniale Schmuckstücke
  • Kaffee und heisse Quellen
  • Inseln im See
  • Unterkunft in Boutique-Hotels
  • Süsses Nichtstun am Pazifik
Nicaragua 7 Tage, Privatreise

Höhepunkte Nicaraguas

  • Prämierter Rum Flor de Caña; von der Melasse bis zum Endprodukt
  • Koloniale Schätze in alten Städten
  • Traditionen in den «weissen Dörfern»
  • Inselleben auf Ometepe
  • Baden, Surfen und süsses Nichtstun am Pazifik
  • Im Schatten der Vulkane
Nicaragua

Jicaro Island Lodge

4

Bei den Isletas de Granada handelt es sich um einen Archipel winziger vulkanischer Inselchen, im Nicaragua-See, vor der Küste Granadas gelegen. Entstanden durch einen Ausbruch des Vulkans Mombacho, sind sie heute mit tropischer Vegetation bedeckt und beliebtes Ausflugsziel. Die komfortable Jicaro ...

Nicaragua

Morgan‘s Rock Hacienda & Ecolodge

4

An einem der schönsten Strände Nicaraguas, inmitten eines Naturschutzgebietes gelegen, verspricht die Morgan’s Rock Hacienda & Ecolodge einen unvergesslichen Aufenthalt in der Natur – am Wasser, umgeben von Regenwald. Geniessen Sie Spaziergänge am Meer oder durch den Dschungel, einzigartig schöne ...

Kontaktieren Sie uns:

Unsere Reiseexpertinnen beraten Sie gerne telefonisch unter:

058 702 60 45

Montag – Freitag: 10.00h – 12.00h & 14.00h – 16.00h

Beratungen ausserhalb der Öffnungszeiten sind mit Termin gerne persönlich oder telefonisch möglich. 

Sie finden auf unserer Webseite nicht genau Ihre Wunschreise?

Offerte jetzt anfragen

Weitere Informationen: Katalog bestellen | Team | Nachhaltigkeit

Gut zu wissen

Klima

Nicaragua kann das ganze Jahr hindurch bereist werden. Es herrscht ein tropischfeuchtheisses Klima mit ganzjährig hohen Temperaturen. Zwei Jahreszeiten werden unterschieden: die Trockenzeit, welche grundsätzlich von Dezember bis April dauert, sowie die Regenzeit. Die Niederschläge variieren stark von Region zu Region. Die Ostküste Nicaraguas gilt als eine der regenreichsten Regionen weltweit. An der Pazifikküste dauert die Regenzeit von Mai bis November, im Osten bis Januar/Februar. Die Temperaturen schwanken während des Jahres nur leicht. Im Tiefland liegen die Durchschnittstemperaturen bei etwa 27°C, in den höheren Lagen zwischen 15°C und 20°C. Von Juni bis Oktober können an den Küsten Hurrikane auftreten.

Sprache

Spanisch ist die offizielle Landessprache. Obwohl man sich in grösseren Städten und touristischen Einrichtungen auch in Englisch verständigen kann, ist es vor allem auf dem Land von Vorteil, über Grundkenntnisse in Spanisch zu verfügen.

Einreise

Die Taxen sind bei internationalen Abflügen in den meisten Fällen im Flugticket inbegriffen. Bei Flügen mit kleineren Fluggesellschaften an eine Destination in Mittelamerika ist dies meist nicht der Fall. Dann wird eine Ausreisetaxe von USD 44 pro Person erhoben. Bei der Ausreise auf dem Landweg beträgt diese Taxe ca. USD 12.