Überspringen zu Hauptinhalt
Ecuador: Traditionelle Haciendas
Ecuador: Traditionelle Haciendas
Traditionelle Hacienda
Cuicocha, beautiful blue lagoon inside the crater of the Cotacachi volcano
Ecuador: Quito
Ecuador: Quito - Rosen
Ecuador: Traditionelle HaciendasEcuador: QuitoEcuador: Quito - Rosen

Rundreise «Schätze des Nordens»

1. TAG: QUITO – LAGO SAN PABLO
Fahrt von Quito nach Cayambe. Hier besichtigen Sie eine Rosenfarm und erfahren mehr über die wohl beliebteste Blume der Welt. Nach einem Stopp beim Peguche-Wasserfall gelangen Sie zu Ihrer Unterkunft, einer traditionellen Hacienda.

2. TAG: MARKT UND LAGUNE
Aufbruch am frühen Morgen, um das hektische Spektakel auf dem Markt in Otavalo mitverfolgen zu können (Hauptmarkttag Samstag). Wenn die Einheimischen von überall heran strömen und ihre Marktstände herrichten, entsteht ein buntes Treiben, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Danach Fahrt zur Lagune Cuicocha, dem «See der Liebe».  Früher wurden Mädchen im heiratsfähigen Alter auf die Inseln im See gebracht und die Männer mussten durch das kalte Wasser schwimmen, um sich die Gunst der Frauen zu erwerben.

3. TAG: SAN PABLO – IBARRA 
Mit dem «Zug der Freiheit» fahren Sie heute von Otavalo nach Salinas, durch eine reizvolle Landschaft mit mehreren Brücken und Tunnels. Nach Ankunft Transfer zu Ihrer Unterkunft, einer Hacienda in der Nähe von Ibarra.

4. TAG: SAN ANTONIO DE IBARRA 
Heute besuchen Sie das subtropische Chota-Tal, wo Zuckerrohr angebaut wird, sowie die kleine Stadt San Antonio de Ibarra.

5. TAG: IBARRA – QUITO
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Rückfahrt nach Quito. Individuelle Weiterreise.

Private Rundreise
ab CHF 1645.-5 Tage ab/bis Quito

Reise-Erlebnis

  • Marktbesuch und Zugfahrt
  • Übernachtungen in traditionellen Haciendas
  • Farbenfrohes Marktleben
  • Der Zug der Freiheit
  • Grüne Täler zwischen mächtigen Vulkanen
  • Legenden des Hochlandes

Reise-Hinweis

  • Privatreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Täglich ab/bis Quito
  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober