skip to Main Content

Schiffsreise «Cruceros Australis» von Argentinien nach Chile

Chile Kreuzfahrt: Cruceros Australis

Reiseverlauf: Cruceros Australis

Kreuzfahrt von Ushuaia nach Punta Arenas / 5 Tage-4 Nächte / «Erlebnis Patagonien»

1. Tag: Einschiffung in Ushuaia
Check-In zwischen 10:00 und 17:00 Uhr in Ushuaia, um 18:00 Uhr erfolgt die Einschiffung. Danach heisst es Leinen los! Das grosse Abenteuer durch Patagonien und Feuerland kann beginnen!

2. Tag: Kap Hoorn
Sie fahren durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht bis zum Nationalpark Cabo de Hornos, wo Sie – wenn es die Wetterverhältnisse erlauben – an Land gehen. Das mystische, 1616 entdeckte Kap Hoorn ist ein 425m hoher, fast senkrechter Felsabbruch. Am Nachmittag erreichen Sie die Wulaia-Bucht. An dieser historischen Stätte befand sich eine der grössten Siedlungen der Yamana-Indianer, die mit Kanus die Küsten befuhren. Sie wandern mitten durch den magellanischen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo-Bäumen sowie zahlreichen Farnen zu einem Aussichtspunkt.

3. Tag: Pia- und Garibaldi-Gletscher
Sie kreuzen auf dem nordöstlichen Hauptarm des Beagle-Kanals und fahren in die Pia-Bucht hinein. Sie gelangen dann zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man den gleichnamigen Gletscher bewundern kann. Am Nachmittag lernen Sie den Garibaldi-Fjord an der Südküste Feuerlands kennen. Durch dichten patagonischen Regenwald wandern Sie bis zum Fuss eines Wasserfalls.

4. Tag: Aguila- und Condor-Gletscher
Durch den Cockburn-Kanal gelangen Sie in die Agostini-Meerenge. Hier sehen Sie die Gletscher, welche vom Zentrum der Darwin-Kordillere entspringen und von denen einige bis ins Meer reichen. Mit den Zodiacs gelangen Sie an Land und umrunden auf einem Spaziergang eine kleine Lagune, die sich durch das Abschmelzen des Aguila-Gletschers gebildet hat. Am Nachmittag nähern Sie sich in Zodiacs dem Condor-Gletscher und erhalten dabei interessante Informationen zum Thema Gletscherbildung und deren Auswirkung auf die schroffe Geografie der Kanäle in Feuerland.

5. Tag: Magdalena-Insel und Punta Arenas
Früh am Morgen gehen Sie – wenn die Wetterverhältnisse es erlauben – auf der Insel Magdalena an Land. Die Insel liegt mitten in der Magellan-Strasse und war einst ein obligatorischer Versorgungshalt für Seefahrer und Entdecker. Hier lebt eine Kolonie von Magellan-Pinguinen, welche Sie auf Ihrem Spaziergang zum Leuchtturm beobachten. In den Monaten September und April ankern Sie stattdessen vor der Insel Marta, um vom Schlauchboot aus eine Kolonie von südamerikanischen Seelöwen zu beobachten. Ihr Abenteuer im extremen Süden endet in Punta Arenas, wo Sie um 11:30 Uhr ausschiffen. Individuelle Weiterreise.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Die Kreuzfahrten erfolgen auf den komfortablen Schiffen Stella Australis sowie auf der brandneuen Ventus Australis und finden im patagonischen Sommer, von Ende September bis Anfangs April statt. Sie verkehren mehrmals pro Woche. Alle Exkursionen werden von fachkundigen Expeditionsleitern begleitet, die Sprachen an Bord sind Spanisch und Englisch.

Gerne geben wir Ihnen die genauen Abfahrtsdaten sowie Informationen zu den verschiedenen Kabinen-Kategorien und die entsprechenden Preise bekannt.

Technische Daten

Baujahr Stella Australis: 2010
Passagierkapazität: 210 Passagiere
Kabinen: 96

Baujahr Ventus Australis: 2017
Passagierkapazität: 210 Passagiere
Kabinen: 100

Expeditions-Kreuzfahrt
ab CHF 1475.-
3 Nächte ab Ushuaia bis Punta Arenas

Reise-Erlebnis

  • Kombination Abenteuer und Komfort
  • Erlebnis Kap Hoorn
  • Pinguine, Seelöwen und Wale, Fjorde, Gletscher und Kanäle
  • Von Argentinien nach Chile

Reise-Hinweis

  • Transfers/Ausflüge in Gruppe mit Englisch sprechender Reiseleitung
  • Von September bis April, an fixen Terminen ab Ushuaia bis Punta Arenas oder ab/bis Ushuaia
  • Die Reise kann auch von Punta Arenas nach Ushuaia durchgeführt werden.
Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Back To Top