Überspringen zu Hauptinhalt

Costa Rica – Karibikküste

Beginnend mit dem atemberaubenden Flusssystem in Tortuguero über Puerto Limon bis zum Surfrevier in Puerto Viejo bietet die Karibikküste viel Abwechslung, Palmenstrände und unglaublich vielfältige Flora und Fauna. Der Tortuguero-Nationalpark ist bekannt für die Schildkröten, welche zur Eiablage an Land kommen. Es lassen sich auch Faultiere, Tukane, Affen, Kaimane und Papageien beobachten. Die Mehrheit der Bevölkerung an der Karibikküste ist afrikanischer Abstammung; jede Menge Reggae-Musik in gemütlichen Bars und Restaurants sorgt für karibisches Flair.

Dorado Inside

In ganz Costa Rica haben Sie die Möglichkeit, Faultiere zu entdecken. Meist befinden sich diese gut getarnt in den Bäumen hängend; ein Faultier am Boden zu sehen ist ein eher seltenes Glück. Der Name Faultier kommt nicht von ungefähr. Die niedlichen Tiere, welche übrigens sehr gute Schwimmer sind, schlafen nämlich 15 bis 20 Stunden pro Tag. Da sie bis zu 40 Jahre alt werden, verschlafen sie also knapp 34 Jahre ihres Lebens.

Karibikküste Angebote, unsere Highlights

Hotel Le Cameleon ****

Costa Rica, Puerto Viejo de Limon: Hotel Le Cameleon liegt an der südlichen Karibikküste, zwischen Puerto Viejo und Manzanillo.
Arenal Vulkan, Costa Rica

Mietwagenrundreise «Zwischen Atlantik und Pazifik»

Reise-Erlebnis: Auf eigene Faust durch die Schweiz Zentralamerikas, auf den Spuren des Quetzals, Berg- und Talfahrt, Strände und unendliche Horizonte, Erlebnis Regen- und Nebelwald.

Beratung

Unsere erfahrenen Reise-Spezialisten beraten Sie telefonisch oder persönlich im Reisebüro in Zürich-Altstetten.
Telefon: 058 702 60 45

Regionen in Costa Rica

Costa Rica – Monteverde & nördliches Tiefland

Das märchenhafte Monteverde-Reservat lässt sich am besten von oben bestaunen; mittels eines Spaziergangs über die Hängebrücken hoch in den Baumkronen des mystischen Nebelwaldes.

Costa Rica – San Jose und Zentraltal

Die auf 1200 m gelegene Stadt San Jose ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum des Landes und oftmals Ausgangsort und Endpunkt einer Costa Rica-Reise.

Costa Rica – Zentral- und Südpazifik

Herausragende Naturschönheiten versprechen die Zentral- und die Südpazifikküsten von Costa Rica.

Costa Rica – Nordpazifik

Die sonnenverwöhnte Provinz Guanacaste ist das trockenste Gebiet Costa Ricas und gehört zu den beliebtesten Zielen sonnenhungriger Besucher.

Costa Rica – Karibikküste

Beginnend mit dem atemberaubenden Flusssystem in Tortuguero über Puerto Limon bis zum Surfrevier in Puerto Viejo bietet die Karibikküste viel Abwechslung, Palmenstrände und unglaublich vielfältige Flora und Fauna.
Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SPAM Schutz *