skip to Main Content
Chile: Osterinsel - Rano Kau Krater
Chile: Osterinsel - Rano Kau Krater Chile Rundreise: Chile In Seiner Ganzen Pracht Chile: Osterinsel - Moai Chile: Osterinsel - Head Of Moai

Chile – Osterinsel

Land ist wenig, Meer überall, sagen die Einheimischen über die Osterinsel. Rapa Nui nennen sie die heroische Insel voller Mythen und Mysterien. Den gebräuchlichen Namen Osterinsel erhielt das kleine Eiland im Jahre 1722 vom Holländer Jacob Roggeveen, welcher an Ostern auf der Insel an Land ging.

Die kaum 160 km grosse Insel birgt rätselhafte Kulturdenkmäler. Gigantische Steinkolosse – Moais genannt – erheben sich aus einer baumlosen Gras- und Kraterlandschaft. Sie gehören zu grösseren Zeremonial-Anlagen, wie man sie aus Bereichen der polynesischen Kultur kennt. Rapa Nui gehört politisch zu Chile, im Jahre 1888 wurde die Insel annektiert, kulturell sind jedoch Parallelen zu Polynesien erkennbar.

Geheimnisvoll und sagenumwoben wie die Atmosphäre der Insel ist auch die Herkunft ihrer Bewohner. Wie konnte auf einer so einsamen Insel eine so hochentwickelte Kultur entstehen, die eine eigene Schrift besass? Wie, wann und durch wen war diese Kultur zerstört worden? Diese und viele weitere ungeklärte Fragen werden die Wissenschaftler noch viele Jahre beschäftigen.

Osterinsel Angebote, unsere Highlights

Chile Traumhotel: Explora Rapa Nui

explora Rapa Nui ****(*)

Chile, Osterinsel: Im Südwesten der Osterinsel gelegen, ca. 8 km vom Hauptort Hanga Roa entfernt.

Hanga Roa Eco Village & Spa ****

Chile, Osterinsel: Im Südwesten der Osterinsel gelegen, im Hauptort Hanga Roa.
Chile Rundreise: Chile In Seiner Ganzen Pracht

Rundreise «Chile in seiner ganzen Pracht»

Reise-Erlebnis: Mosaik der Höhepunkte Chiles, landschaftliche Gegensätze: Wüste und Eis, Kombination Norden, Seenregion, Patagonien Abstecher auf die Osterinsel, Natur pur im langen Land.
Dorado Inside

Dorado Inside

Eines der wichtigsten Feste auf Rapa Nui ist das Volksfest Tapati. Es gibt Stimmen, die es sogar als das schönste Fest der gesamten Südsee benennen. Während zwei Wochen werden verschiedene Wettbewerbe, künstlerischer und sportlicher Art, durchgeführt. Die beste Kandidatin wird dann als Königin gekürt. Die Tanz- und Gesangswettbewerbe sowie eine grosse Strassenparade gehören zu den Höhepunkten der Festwochen, welche jeweils zwischen Ende Januar und Mitte Februar stattfinden.

Regionen in Chile

Chile: Norden - Moon Valley In Atacama

Chile – Norden

Der chilenische Norden beeindruckt zunächst mit seinen Dimensionen. Die enorme Ausdehnung der Wüsten und Halbwüsten, schier endlose, nur spärlich bewachsene Flächen und immer wiederkehrende Wellen von Kakteenhügeln oder Sanddünen kennzeichnen unter anderem diese Region. Aufgrund seiner riesigen Ausdehnung unterteilt sich der chilenische Norden in verschiedene Zonen. Als Norte Chico (kleiner Norden) wird das Gebiet zwischen Copiapo und La Serena bezeichnet. Es ist bekannt für einen der klarsten Sternenhimmel der Welt und beheimatet somit die wichtigsten Observatorien der südlichen Hemisphäre.
Chile: Seenregion - Osorno Vulkan

Chile – Seenregion

Eine Reise durch die Seenregion führt durch eine hügelige, grüne Landschaft mit tiefblauen Seen und schneebedeckten Bergen im Hintergrund, die auf den ersten Blick ein bisschen an die Schweiz erinnert. So wird diese Region auch die chilenische Schweiz genannt. Trifft man aber auf die ersten Vulkane, deren überzuckerte Bilderbuchkegel sich in den klaren Bergseen spiegeln, wird eindeutig klar, dass man sich an einem anderen, fernen Ort befindet. Zahlreiche Nationalparks mit tausendjährigen Wäldern stattlicher, fast urzeitlicher Bäume laden zum Wandern ein.
Chile: Santiago De Chile - San Cristobal

Chile – Santiago und Umgebung

Die chilenische Hauptstadt besticht durch historische Zeugnisse und moderne Bauten, ihr charmantes Künstlerviertel Bellavista und die eleganten Läden und hervorragenden Restaurants des Viertels Providencia. Die Zentralregion Chiles, die so genannte Region Metropolitana, hat mehr als nur die Millionenmetropole Santiago zu bieten. Nur wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt finden Naturfreunde eine vielfältige Flora und Fauna, können Wanderer und Bergsteiger einsame Gipfel erklimmen, Weinkenner ihrem Gaumen eine Freude bereiten und Erholungssuchende in den Seebädern nördlich von Viña del Mar und Valparaiso entspannen.
Chile: Patagonien - Guanaco In Torres Del Paine National Park

Chile – Patagonien

Freiheit und Weite – seit Jahrhunderten werden diese Worte verwendet, um den Mythos Patagonien zu beschreiben. Hier tummelten sich Forscher und Revolutionäre, hier wurden Geschichten und Legenden geschrieben. Hier gibt es mehr Schafe als Menschen und Wind, immer wieder Wind.
Chile Rundreise: Chile In Seiner Ganzen Pracht

Chile – Osterinsel

Land ist wenig, Meer überall, sagen die Einheimischen über die Osterinsel. Rapa Nui nennen sie die heroische Insel voller Mythen und Mysterien. Den gebräuchlichen Namen Osterinsel erhielt das kleine Eiland im Jahre 1722 vom Holländer Jacob Roggeveen, welcher an Ostern auf der Insel an Land ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SPAM Schutz *

Back To Top